22.07.2021

Alles steht in voller Blüte!!!

Zinnien, Dahlien, Mandelröschen, Nigella und vieles vieles mehr! Es ist so eine Freude durch den Garten zu streifen und die velen Insekten zu sehen, die tollen Blüten auszusuchen und Sträuße zu binden.

Die beste Entscheidung, die ich treffen konnte- mein eigenes kleines Blumenparadies.

Danke an alle Kunden, die bei mir bestellen.

Ich habe wirklich Freude an der Arbeit!

05.07.2021

Ich lade euch auf einen kleinen Rundgang durch den Garten ein. Es ist mir eine Freude zu sehen, wie alles wächst und gedeiht. Aber schaut selbst:

21.06.2021

Hier seht ihr, wie sich mein Blumenfeld entwickelt.

Viel Grün aber noch wenige Knospen...

13.06.2021

Ich bin sehr zufrieden mit der Entwicklung. Die Pflanzen treiben gut, manches explodiert förmlich. Der Schneckenfraß hält sich in Grenzen, aber leider hat das feuchte Wetter den Blattläusen beste Voraussetzungen geboten, sich auf meinen Blumen anzusiedeln. Bewaffnet mit Milch-Wassergemisch und Spülmittel hat für mich nun der Kampf begonnen. Schonend und ohne Gift. 

An manchen Stellen zeigen die Maßnahmen Wirkung, an anderen nicht- aber insgesamt sieht echt alles gut aus.

Ich konnte schon viele schöne Sträuße binden und verkaufen. Es ist so wunderbar und es tut meiner Seele so gut durch den Garten zu laufen, zu entecken, zu ernten und dann die Blüten zueinanderzufügen.  

Und es wird wieder geheiratet! Darüber freue ich mich sehr. Ich darf wieder festlichen Blumenschmuck anfertigen. Ach, das Leben ist schön :-)

27.05.2021

Es hat sich viel getan. Alle Pflanzen sind in die Beete gekommen, allerdings hat die Kälte ihnen nicht gut getan. Die Zinnien sind überhaupt nicht weitergewachsen, einige vorgezogene Sonnenblumen hat der kräftige Winde und der Starkregen abgebrochen, ich war ganz schön frustriert.

aber langsam kommt Wärme und Sonnenschein und ich hoffe sehr, dass sich die Pflänzchen erholen und zu wachsen beginnen.

Aber in den Staudenbeeten tut sich viel. Ich staune täglich über neue Entdeckungen. Alles treibt!!

Meine Tulpen sind wunderschön, ich habe ganz toll gefüllte, die sich super lange in den Sträußen halten. Und Anemomen. 

 

04.05.2021

Tataaaaa, fertig!

02.05.2021

"Alles neu macht der Mai"- nach diesem Motto werde ich nun nach dem neuen Logo und dem neuen Werbeschild auch meinen Geschäftsraum umgestalten und renovieren.

Das wurde auch langsam wirklich Zeit. Morgen werden die Tapeten geliefert und dann geht es los!!! Ich bin voller Tatendrang.

Bilder Folgen...

 

 

26.04.2021

Langsam wird es wärmer, die Sonne hat schon Kraft und die Nächte sind nicht mehr so eisig. Trotzdem muss man jede Nacht mit Frost rechnen. Am liebsten würde ich meinen kleinen Pflänzchen schon ihren Platz draußen geben, aber das ist leider noch zu früh. 

Meine Zwiebelblumen strecken vorsichtig ihre Köpfchen raus. Alles sprießt, aber zum Ernten ist das noch zu wenig. Der erste üppige Strauß dauert noch etwas- tja, so ist das mit den Slowflowers...sie brauche ihre Zeit. Da heißt es "Geduld haben".

Ein paar kleine Schätze habe ich aber heute trotzdem zu einem Bouquet verarbeitet.

17.04.2021

Die kleinen Jungpflanzen entwickeln sich gut. Ich habe, wenn alles gut geht, ca 25 verschiedene Sorten Einjährige. Dazu natürlich meine Dahlien, Blütensträucher und Stauden-  und ich habe eine kleine Bauernwiese mit schönen Schnittblumen angelegt. 

Der Aufwand ist schon groß, aber es macht unbandigen Spaß und ich freu mich wirklich über meine grünen Pflanzenbabies :-)

02.04.2021

Heute möchte ich von meiner neuesten Entdeckung erzählen, ich habe nach langer Recherche tatsächlich eine zu 100% biologisch abbaubare Blumensteckmasse gefunden, die Wasser genauso speichert wie herkömmliche. Der Vorteil ist aber, dass die Reste oder der Abfall im Kompost entsorgt oder sogar zerkleinert als Blumenerde verwendet werden können. Das hat mich so begeistert, dass ich mir die- zugegeben natürlich etwas teureren- Steckziegel bestellt und nun auch getestet habe. 

Ich hatte ja schon meine Bedenken, wie ich große Arrangements für z.B.Hochzeiten transportfähig, stabil und  einfach in der Wasserversorgung herstellen soll. Jetzt habe ich eine Möglichkeit, die ich nutzen kann. Aber dennoch bleibe ich beim Prinzip NOFOAM, wenn es anders geht.

Hier mal ein paar Fotos:

20.03.2021

Meine Beete sind fertig angelegt. Inzwischen liegen sogar die Perlschläuche für die Bewässerung. Meine Pflänzchen wachsen und gedeien und ich freue mich darauf, sie nach den Eisheiligen endlich nach draußen setzen zu können. Bisher läuft alles nach Plan. So kann es weitergehen :-)

20.03.2021

Jetzt geht es los!!! Die ersten Beete sind vorbereitet. Nach der"No dig"-Methode entstehen nach und nach die Schnittblumenbeete. Heute soll der Humus drauf und dann muss sich alles ein bisschen setzen.  Meine vorgezogenen Pflänzchen wachsen im Haus prächtig und dürfen erst Mitte Mai ins Beet, aber ich habe viele Samen, die ab April in Direktsaat in die Erde kommen. Mal sehen, wie mir der Platz reicht. Ich freue mich sehr auf die kommenden Wochen und bin wirklich sehr froh darüber, dass mein Mann mit so viel Eifer dabei ist und mich sehr unterstützt. 

Und natürlich bin ich meinen Nachbarn unendlich dankbar, dass sie mir die Fläche zur Verfügung gestellt haben.

Es bleibt spannend ?

22.02.2021

Langsam packt mich das Pflanzfieber!!! Ich habe die letzten Tage Anzuchttöpfchen aus Zeitungspapier gebastelt und bereits mit Anzuchterde gefüllt. Das ist eine super Alternative zu den gekauften Töpfchen, denn die Zeitung kostet nichts extra und die Pflänzchen können mitsamt der Hülle eingesetzt werden, das Papier verrottet dann. Auch gut funktionieren leere Klopapierrollen.

Im Garten haben wir Sommersträucher zurückgeschnitten, damit sie gut austreiben und reichlich Blüten ansetzen. Unsere große Robinie musste stark eingekürzt werden, genauso die Obstbäume. Die gehächselten Zweige und Äste verwende ich dann zum Mulchen meiner Beete. Das ist so perfekt den Kreislauf der Natur zu nutzen!

 

Bald beginne ich mit der Aussaat. Und noch diese Woche werde ich mich meinem neuen Blumenfeld widmen. Das muss neu angelegt werden. 

Bis bald :-)

11.02.2021

Der Winter hat uns wieder! Ich liebe diese weiße Landschaft ja schon sehr, aber eigentlich war ich schon auf Frühling gestimmt. Die Ungeduld nimmt langsam zu. Ich möchte mit der Vorzucht beginnen, weiß aber natürlich, dass es noch zu früh dafür ist. Zu wenig Licht und zu lange Zeit im Warmen bedeutet, das die Pflänzchen schwach und dünn bleiben und mit künstlichem Licht nachhelfen möchte ich nicht. Es soll sich ja alles so natürlich wie möglich abspielen.

Dafür steht mein Pflanzplan jetzt aber schon so ziemlich. Ich werde mein Dahlienbeet vergrößern und neue Sorten dazusetzen, außerdem blaue Kugeldisteln, viele Sonnenblumen und Strohblumen. Besonders freue ich mich auf die Zinnien.

Jetzt genießen wir diese zauberhafte Schneelandschaft und üben uns in Geduld, alles hat seine Zeit :-)

 

 

04.02.2021

Heute habe ich mir Gedanken zum neuen Blumenfeld gemacht.

Meine Biosaat ist angekommen und nun muss ein Pflanzplan und ein Aussaatplan her! Schließlich müssen Bodenverhältnisse, die unterschiedlichen Wuchshöhen und die Ansprüche der Pflanzen berücksichtigt werden.

Heute bekam ich schon Frühlingsgefühle - das Wetter hat richtiggehend dazu eingeladen im Garten zu werkeln. Und ich habe schon einiges entdecken können, zum Beispiel sprießt  im "Zwiebelbeet" schon der ein oder andere Trieb hervor.

Also Frühling: ich wäre bereit!!!!!

 

07.01.2021

Juhuu,

ich habe soeben Bio-Saatgut bestellt! Strohblumen, Malven, Astern, Skabiosen, Zinnien und vieles mehr!

Außerdem habe ich von meinem letztjährigen Blumenbestand viele Samen abgenommen und ich kann es kaum erwarten, mit der Vorzucht zu beginnen. Aber natürlich muss ich mich da noch etwas gedulden. Jedenfalls werde ich im neuen Blumenfeld eine wunderbar bunte Blumenauswahl haben und wieder tolle Sträuße für Euch binden können. Außerdem habe ich im Herbst viele Zwiebeln gesteckt, damit ich bereits im Frühling Tulpen, Narzissen, Krokusse und Muskari ernten kann. 

Ich freue mich so sehr auf das neue Gartenjahr!

Viele Grüße und allen ein gesegnetes neues Jahr!

 

 

22.12.2020

Hallo, hier bin ich wieder!

Nach den anstrengenden Wochen habe ich die letzten Tage genutzt, meinen hausfräulichen Tatigkeiten nachzukommen - Plätzchen backen, Fenster putzen, Geschenke besorgen und auch in meiner Werkstatt etwas aufzuräumen.

Die Saison ist für mich jetzt zu Ende und der Garten winterfest gemacht. Aber ich habe eine tolle Neuigkeit - im Nachbargrundstück darf ich ein neues Blumenfeld anlegen!!!! Natürlich bin ich jetzt am Suchen, welche Saat ich besorge, welche Blumensorten mir noch fehlen. Doch jetzt will erstmal das Weihnachtsfest gefeiert werden. Im Kreise der Familie diesmal etwas kleiner und ruhiger.

Ich wünsche allen ein gesegnetes Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr! Ich kann es kaum erwarten, dass der Kreislauf wieder beginnt!!!

Bleibt gesund!!!

Eure Sabine 

28.11.2020

Mein Adventsverkauf lief sehr gut, trotz Corona!

Es hat mich so gefreut, dass so viele Kunden gekommen sind und ich so viel positives Feedback bekommen habe.

05.11.2020

Es stehen arbeitsreiche Zeiten an. Mein Adventsverkauf muss vorbereitet werden.

Dazu haben wir erst mal die Garage umgebaut und die Wände mit Brettern verkleidet.

In Kürze beginnt die Kranzbinderei. Ich freue mich! 

28.08.2020

Tja, die stürmische Kirsten zog übers Land und hat auch meinem Garten einen Besuch abgestattet. Größere Schäden gab es nicht, und was in Mitleidenschaft gezogen wurde, hab ich halt bei mir dekoriert :-)

24.08.2020

Hier bin ich wieder! Ich konnte diesen Sommer wirklich aus dem Vollen schöpfen! Viele bunte, kleine, große, wilde, romantische Sträuße durfte ich binden und war selbst erstaunt, wie reichhaltig und abwechslungsreich mein Blumengarten ist!

Und auch wenn ich anfangs gedacht hatte, es würde mir schwer fallen Blüten abzuschneiden, war es überhaupt nicht tragisch. Im Gegenteil, ich hatte große Freude daran durch den Garten zu spazieren und die richtigen "Zutaten" auszuwählen. Jetzt zieht langsam der Herbst ins Land und ich bin gespannt, was er für mich bereit hält.

27.07.20

Es ist eine wahre Freude für mich! In meinem Garten habe ich inzwischen ein richtiges Sortiment und eine schöne Vielfalt geschaffen, mit der es sich wirklich prima arbeiten lässt. Ich durfte schon viele Sträuße für Kunden binden und es macht mir einfach großen Spaß.

Auch das tägliche Gießen gehört dazu- naja, ohne Fleiß- kein Preis. 

Meine Schmuckkörbchen wachsen zwar in die Höhe, doch von Blüten immernoch kaum eine Spur...ich warte täglich. Dafür sind meine Dahlien echt toll geworden.

Auch das Schädlingsproblem ist so gut wie weg- naja, ein paar Schnecken haben mir Ärger gemacht und mein Hund ist auf der Jagd nach einem Vogel in mein Beet gesprungen und hat so einiges zerstört. Es wächst aber schon wieder nach :-)

28.06.20  

Nach einer längeren Pause nun wieder ein Post ?. Ja, mein Blumengarten wächst und gedeiht. Allerdings hält er mich auch ganz schön auf Trab. Mittlerweile habe ich sämtliche biologischen und natürlichen Schädlingsbekämpfungsmethoden ausprobiert. Und ich habe die kleinen Übeltäter inzwischen auch gut im Griff. Allerdings bleibt der tägliche Rundgang nicht erspart. Knoblauch gegen Blattläuse ist mein bester Freund geworden. Ich kann inzwischen auf eine sehr schöne Auswahl an Blumen zugreifen und durfte schon einige Sommersträuße an Kunden übergeben. 

Ja, ich bin sehr zufrieden mit meinem Projekt. 

Natürlich hat Corona auch vor mir keinen Halt gemacht und einige meine Hochzeitsaufträge sind bis auf weiteres abgesagt. Dafür konnte ich mich aber gut um meinen Garten kümmern.

Hauptbeschäftigung Gießen, Gießen und nochmal Gießen ????

 

14.05.2020

Im Blumenbeet sprießt es, die Akelei und die Pfingstrosen entfalten langsam ihre Pracht. Die ersten Gestecke konnte ich schon aús eigenem Anbau herstellen.

28.04.2020

Meine vorgezogenen Sommerblumen gedeihen im Gewächshaus wunderbar! Noch ein bisschen Geduld, nach den Eisheiligen dürfen sie ins Beet!

 

29.03.2020

Meine Sämereien sind aufgegangen, meine Pflänzchen wachsen.

Sommerblumen für meinen Schnittblumengarten: Cosmea, Jungfer im Grünen, Heddewigsnelke, Mondviole, Duftwicke, Gewürztagetes, Anemonen, Ranunkeln und viele mehr. Ich bin gespannt!

11.03.2020

Ein großer Kipper bester Pflanzerde ziert meine Hofeinfahrt! 

Jetzt heißt es Schubkarre beladen und ab ins Beet damit! Läuft!!!!!

 

27.02.2020 - Meine Sämereien sind angekommen! 

Um auf ein eigenes Sortiment an Schnittblumen zurückgreifen zu können, werde ich einen Schnittblumengarten anlegen. So habe ich - wenn alles  klappt wie geplant - immer schöne saisonale Blühpflanzen in meinem Garten und ergänze so mein Angebot.

Über den Fortschritt meiner "Blumenplantage" halte ich Euch natürlich auf dem Laufenden.

21.02.2020 - Der Plan, auf Frischblumensteckmasse zu verzichten, hat zu diesen Gefäßen geführt. Durch eine Vorrichtung in der Schale lassen sich die Plfanzenstile gut befestigen.

Angelehnt an Ikebana sind diese Steckigel entstanden. Auch in Glasgefäßen sehen sie gut aus und sind absolut vielseitig einsetzbar!

So kann ich Tischdekorationen umweltbewusst und trotzdem individuell gestalten. Die Gefäße und Steckigel sind zum Verleih bestimmt, bleiben also im Kreislauf und sind keine Wegwerfprodukte.

Dekor & Creation

Sabine  Hörauf


Jahnstr. 11
91567 Herrieden-Rauenzell

 

Telefon: 09825 8548

Mobil: 01717160479

 

besuchen Sie mich auf facebook:

Dekor&Creation/Sabine Hörauf

 

besuchen Sie mich auf

instagram:

Dekor&Creation/Sabine Hörauf

Öffnungszeiten

nach telefonischer Vereinbarung

Denken Sie jetzt schon an Ihre Feierlichkeiten- 

Kommunion

Konfirmation

Firmung

Hochzeit